§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://www.leadership365.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

ich.raum GmbH
Prof. Dr. Johannes Moskaliuk
Georg-Fr.-Händel-Str. 110
D-72766 Reutlingen
Registergericht: Registergericht Stuttgart
Registernummer: HRB 742361
USt-IdNr. DE284225045

zustande.

(3) Die Präsentation der Dienstleistungen in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Dienstleistungen zu buchen. Mit der Buchung der gewünschten Dienstleistung gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Dienstleistung
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Buchen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung auf der Plattform nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Wir senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://www.leadership365.de/agb einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter https://www.leadership365.de/mein-konto/ einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Wir können mit dem Erbringen der Dienstleistung (z.B. Zusenden des Links zur Diagnostik-Fragebogen oder Durchführen des Coachings) erst beginnen, wenn der Kaufpreis auf unserem Konto eingegangen ist.

§4 Haftung für die Inhalte

(1) Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern bei uns kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

(2) Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Wir übernehmen keine Haftung für den Fall, dass die Webseite leadership365.de aus irgendeinem Grund zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht erreichbar ist

§5 Datenschutz, vertrauliche Informationen

Wir verpflichten uns, über alle in Zusammenhang mit der Tätigkeit erworbenen geschäftlichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten, auch nach Beendigung der Zusammenarbeit, strengstes Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, dass Sie uns von dieser Schweigepflicht schriftlich entbindet. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§6 Beratung und Coaching

Wir werden alle Anfragen mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit beantworten. Es ist jedoch ein aktiver selbstverantwortlicher Prozess von Ihrer Seite, in dem wir uns als Prozessbegleiter und zur Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen sehen. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Ihnen geleistet. Daher können bestimmte Erfolge von unserer Seite nicht garantiert werden. Wir übernehem daher keine Haftung für den Erfolg der Beratung oder für mögliche negative Folgen. 

§7 Termine und Ausfall von Terminen

Können wir einen Termin zur Erbringung einer Leistung (z.B. Coaching oder Rückmeldung zu diagnostischem Fragebogen)  wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger von uns nicht zu vertretender Umstände nicht einhalten, sind wir berechtigt, die Dienstleistung zu einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. Dies geschieht unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflicht. Kann nicht innerhalb einer angemessenen Zeit ein neuer Termin vereinbart werden, können Sie vom Vertrag zurücktreten, ohne dass Kosten entstehen. Bereits gezahlte Vorauszahlungen werden erstattet. Termine, die ohne Absage durch den Kunden nicht wahrgenommen werden, gelten als erbracht. Eine kostenfreie Absage von Terminen ist bis 48 Stunden vor dem Termin möglich, ansonsten wird das Honorar in voller Höhe fällig.

§8 Technische Bedingungen

Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle technische Probleme. Auch für ein eventuelles Nichtzustandekommen eines Termines aufgrund technischer Probleme auf Seiten des Nutzers bei der E-Mail, Internet- oder Telefonübertragung übernehmen wir keine Haftung. Für ein nicht ausschließbares Nichtzustandekommen der Beratung aufgrund technischer Probleme auf unserer Seite erfolgt die Rückerstattung des geleisteten Honorars. Ein Schadensanspruch des Nutzers kann ausschließlich beziffert werden auf Höhe des bereits geleisteten Honorars.

§9 Haftungsausschluss

Alle Inhalte und Unterlagen, sowie Informationen und Ratschläge werden nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig ausgewählt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Unterlagen, Informationen und Ratschläge. Für die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung. Alle Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information des Kunden und begründen kein Haftungsanspruch. 

Die mit uns abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schulden wir nicht ein bestimmtes wirtschaftliches oder gesundheitliches Ergebnis. Stellungnahmen, Informationen, Ratschläge und Empfehlungen bereiten Ihre Entscheidung vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen. Wir haften nicht für den Ausfall von Kommunikationsnetzen, für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu seinem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit unserer Internetseiten.

Wir haften nur für Schäden, die wir vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben.

Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, hinsichtlich des Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden, hinsichtlich der Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

0

Ihr Warenkorb