Meine Herausforderung: Ich habe eine Vision, die ich mit meinem derzeitigen Wissensstand nicht erreichen kann.

Die Improvement Kata ist eine Routine, die sich durch ständiges Üben als Gewohnheit etabliert. Hierbei wird versucht wissenschaftliches Denken und Handeln zu automatisieren. Die Anwendungsroutine hilft dabei, Zwischenziele die in Richtung einer großen Vision liegen, zu erreichen.

  1. Nordstern: Was ist die aktuelle Challenge?
  2. Ist-Zustand: Wo stehe ich gerade?
  3. Ziel-Zustand: Was kann ich als nächstes Erreichen?
  4. Auf dem Weg zum nächsten Ziel-Zustand: Hürden/ Störungen
Die Improvment Kata unterstützt Sie dabei, den Nordstern im Blick zu behalten und Zwischenziele zu definieren.
Auszug auf der Infografik zum Improvment Kata. Die vollständige Grafik können Sie unten als .pdf herunterladen.

Wie wende ich die Improvement Kata an?

Das Ziel ist, die hinter der Kata liegende Struktur irgendwann zu automatisieren. Sie lernen, wie Sie in der Kata gedacht und gehandelt haben und verinnerlichen das. Die Kata ist eine Hilfe um neue Fähigkeiten zu lernen. Haben Sie einmal die Fähigkeit erlernt, müssen Sie sich nicht mehr genauestens an die Kata halten. Durch die Kata können Teams und Unternehmen erfolgreicher und effektiver arbeiten.

Nordstern: Was ist die aktuelle Challenge? Welche Herausforderung möchte ich lösen?

Im ersten Schritt geht es darum, dass Sie und Ihre Mitarbeitenden den Nordstern verstehen. Sie müssen herausfinden warum der Nordstern erreicht werden soll und was für Auswirkungen hat es, wenn Sie den Nordstern erreichen.

Ist-Zustand: Wo stehe ich gerade? Welches Problem besteht gerade?

Hier betrachten Sie den genauen Ist-Zustand. Wichtig ist, dass Sie den aktuellen Zustand verstehen bevor sie weitermachen. Analysieren Sie Ihren aktuellen Zustand genau um herauszufinden wo Ihre Wissensgrenze liegt. Dabei helfen die folgenden Fragen:

  • Wo genau ist das Problem?
  • Wann genau tritt ein Fehler, ein Problem auf?
  • Was müsste passieren, um das Problem zu lösen?
  • Woran können wir konkret sehen/erkennen, das es ein Problem gibt?

Ziel-Zustand: Was kann ich als nächstes Erreichen? Was ist der nächste Schritt auf dem Weg zum Ziel?

Definieren Sie den nächsten Ziel-Zustand. Achten Sie darauf, dass Ihr Ziel eindeutig und messbar ist. Der Ziel-Zustand sollte ein genaues Ende haben, das nicht zu lange in der Zukunft liegt und sich hinter Ihrer aktuellen Wissensgrenze befindet.

Auf dem Weg zum nächsten Ziel-Zustand: Hürden/ Störungen

Der Weg zu Ihrem nächsten Ziel-Zustand ist noch nicht klar. Die Hürden, die auf dem Weg dorthin auftreten zeigen, woran Sie weiterarbeiten müssen. Deshalb sollten Sie täglich mit den fünf Coaching-Fragen überprüfen, wo Sie stehen und was Sie gelernt haben. Die fünf Coaching-Fragen lauten:

  • Was ist der Ziel-Zustand?
  • Was ist der Ist-Zustand?
  • Welche Hindernisse gibt es aktuell?
  • Was ist der nächste Schritt und was werde ich daraus lernen?
  • Bis wann sehe ich, ob der nächste Schritt erfolgreich war und was ich darauf gelernt habe?

Haben Sie den Ziel-Zustand erreicht, fängt es wieder beim Ist-Zustand an und die vier Schritte werden erneut abgearbeitet. Sie müssen den Ist- Zustand neu definieren und der neue Ziel-Zustand muss anhand der neuen Wissensgrenze gesetzt werden.

Was kann schief gehen bei der Anwendung der Improvement Kata?

  • Sie erreichen den jeweils nächsten Ziel-Zustand nicht. Fragen Sie sich: Ist der nächste Zielzustand realistisch? Welche Kompetenzen fehlen? Welches Wissen fehlt? Was braucht es noch, damit der nächste Ziel-Zustand erreicht wird?
  • Die Vision ist nicht klar oder ist nicht im Team geteilt. Investieren Sie ausreichend Zeit in die Klärung der gemeinsamen Vision.
  • Es gibt widersprüchliche Visionen. Machen Sie diesen Widerspruch explizit.
  • Das Coaching mit der Improvement-Kata sprengt den zeitlichen Rahmen.

Fragen zur Reflextion und zum Weiterlernen

  • Kann ich als Führungskraft konsequent bei meiner Rolle als Coach bleiben und dabei keine Expertenfunktion übernehmen?
  • Welche Erwartungen (implizit und explizit) habe ich an mich und mein Team?
  • Was hindert mich an der konsequenten Anwendung der Improvement Kata?

Weiterführende Links und Quellen

Downloads (geschützter Bereich)

Dieses Dokument können Sie als .pdf downloaden. Außerdem gibt es ein weiteres .pdf-Dokument mit Coaching-Fragen zur Improvement Kata als übersichtliche Checkliste, sowie wie eine Infografik zur Improvement Kata, die den gesamten Prozess auf einer Seite übersichtlich darstellt.

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.

Was ist eine Improvement Kata? Wie rege ich Verbesserung an? Wie coache ich meine Mitarbeitenden?